Der Afrikakreis

Der Afrikakreis gründete sich im Oktober 1999 auf Initiative von Pfarrer Gerhard Reuther.
Damals gehörten ihm sechs evangelische und katholische Gemeindeglieder und Bürger der Stadt an.

Heute gehören zu den 20 Mitgliedern auch in Stendal lebende Afrikaner aus verschiedenen Ländern dieses Kontinents.
Der Kreis ist für jeden Interessenten offen, unabhängig von der Weltanschauung. 

Der Afrikakreis unterstützt kleine, überschaubare Projekte in Afrika.

Er trifft sich an jedem 3. Donnerstag im Monat in der Petrikirchstrasse 11.

Mehr Informationen gibt es hier: www.afrikakreis.org
 

800x600 Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4

Spenden für die Pfarrei "St. Augustin" (Solla) in Togo

Beim Fastenessen in St. Anna im April 2019 und beim Kirchencafé zum Rolandfestim Juni diesen Jahres konnte der Afrikakreis wieder viele spendenfreudige Gäste bewirten.

Pfarrer Kudla ist seit fünfzehn Jahren in Togo tätig. Er hat die Gemeinde St. Augustin in Solla und eine Vielzahl von sozialen Unterstützungsprojekten aufgebaut. Unter anderem wurde ein Verein zur Stärkung von Familien und Waisenkindern gegründet. Für diese wichtige Arbeit konnten wir Kudla beim Rolandfest eine Spende von 1.000 € überreichen.

 

Übrigens: in diesem Jahr besteht der Afrikakreis 20 Jahre!

Wir suchen tatkräftige Kaffeekocher und Kuchenbäcker sowie Menschen mit guten Ideen für unsere Aktionen! Herzliche Einladung!


 

 

800x600 Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4

 



Ein Vater der Waisen und ein Helfer der Witwen ist Gott in seiner heiligen Wohnung, ein Gott, der die Einsamen nach Hause bringt, der die Gefangenen herausführt, dass es ihnen wohlgehe. Am Abend, da die Sonne untergegangen war, brachten sie zu Jesus alle Kranken und Besessenen. Und die ganze Stadt war versammelt vor der Tür. Und er heilte viele.
Psalm 68,6-7 Markus 1,32-34

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen