Paulus

Nach dem zweiten Weltkrieg entstanden in Stendal neue Wohngebiete.
Eines ist das Wohngebiet Stendal-Nord. 
Um hier mit der kirchlichen Arbeit präsent sein zu können, richtete die Jacobi-Gemeinde eine zweite Pfarrstelle ein.

Am 28. November 1953 erfolgte in der Bergstraße der Grundstein für den Neubau eines Pfarr- und Gemeindehauses gelegt.
Eingeweiht wurde das Haus am 11. Dezember 1955.

Ursprünglich sollte das aus Kirchsaal und Zwischentrakt mit Portal bestehende zweiflügelige Gebäude durch einen dritten Flügel, die eigentliche Kirche, vervollständigt werden. Zum Bau der Kirche kam es nicht.

Von 1969 an wurde die Gemeinde als Paulus-Gemeinde bezeichnet.
Seit der Gründung der Evangelischen Stadtgemeinde Stendal im Jahr 2000 ist die Paulus-Gemeinde ein Gemeindebereich der Stadtgemeinde.



Thomas Krüger

Pfarrer

Thomas Krüger

Jakobikirchhof 3
39576 Stendal

Telefon 0 39 31 / 21 28 40
Fax 0 39 31 / 21 06 11
krueger@kirchenkreis-stendal.de


Lauft nicht anderen Göttern nach, um ihnen zu dienen und um euch vor ihnen niederzuwerfen, und reizt mich nicht mit dem Machwerk eurer Hände. Gott, der die Welt gemacht hat und alles, was darinnen ist, er, der Herr des Himmels und der Erde, wohnt nicht in Tempeln, die mit Händen gemacht sind. Auch lässt er sich nicht von Menschenhänden dienen wie einer, der etwas nötig hätte, da er doch selber jedermann Leben und Odem und alles gibt.
Jeremia 25,6 Apostelgeschichte 17,24-25

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen